skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
In Der Speckbacherstraße

In der Speckbacherstraße

Die Speckbacherstraße in Wilten kurz nach ihrer Anlegung um 1910. Der Blick ist ein seltenes Motiv, wird aber noch interessanter, wenn man das niedrige Zelt und die Wägen des „Circus Kludsky“ links hinten betrachtet. Am südlichen Ende der Ferrariwiese thront der Sonnenburger Hof.

Wilten war bis 1904 eine eigenständige Gemeinde. Für den Bau des Hauptbahnhofes und des Krankenhauses wurden bereits kleine Flächen an Innsbruck abgetreten. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts explodierte die Bevölkerungszahl förmlich. Die kleine Gemeinde war für ein so rasches Bevölkerungswachstum strukturell nicht ausgelegt. Probleme beim Bau einer neuen Wasserleitung führten schließlich zur Eingemeindung nach Innsbruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche