skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Gasthaus „Breit“

Gasthaus „Breit“

Josef Breit eröffnete am 4. November 1900 in der Speckbacherstrasse 32 seine eigene Gastwirtschaft – die Restauration Breit. Er bemühte sich mit Inseraten und Veranstaltungen aller Art Kundschaft anzulocken. So gastierte beispielsweise am 26., 27. und 28. September 1902 ein gewisser Professor Leonard, der als „berühmter Transformationsartist, Illusionist und Gedankenleser“ angekündigt wurde, im Restaurant Breit. Allen Bemühungen zum Trotz scheint der große Erfolg ausgeblieben zu sein. In rascher Folge wechselten die Pächter, zu denen kurzzeitig auch Louis (Alois) Thomaset gehörte. Mit der Übernahme des Betriebes durch Franz Braun verschwand schließlich auch der Name Breit. Er führte das Gasthaus unter dem Namen Mittenwald fort.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Ph-A-24613)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche