skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Ernsthafter Sport

Ernsthafter Sport

Wir blicken auf eine Horde junger Fußballer jeden Alters. Das ist eigentlich nichts Besonderes. Komplizierter wird es, wenn die Zahl der Köpfe nicht elf oder zweiundzwanzig beträgt. Vollends ins Rätselhafte geraten wir, wenn wir sehen, dass mehrere Menschen mit seltsamen Kleidern abgebildeten sind. Nicht Fußball-Narren, sondern andere (Narren). Insgesamt erscheint die ganze Szenerien nicht allzu ernst sein.

Dass wir uns in Innsbruck befinden erkennen wir am Stadtwappen auf der Tribüne im Hintergrund. Wo könnte denn diese gestanden haben?

Da wir mit diesen bescheidenen Erkenntnissen das Bild nicht auflösen können, so hoffen wir, dass der ein oder die andere BetrachterIn mehr dazu berichten kann.

(Quelle: Privatsammlung)

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare
  1. Ob Klosterkaserne oder Besele, darüber will ich nicht streiten. Mich hätte sowieso mehr das „wann war das?“ oder gar Namen interessiert. Ich glaubte nämlich, jemanden zu erkennen.
    Herr Dr. Morscher teilte mir aber in einer E-Mail mit, dass man das im Stadtarchiv auch nicht wisse und dass er auf die Fünfziger tippt

  2. Ich bin mir eigentlich ganz sicher, dass es der Besele-Sportplatz ist mit dieser Holztribüne im Hintergrund.
    Der Mann mit schwarzem Pullover könnte der Vater von Kurt Jara sein, der viele Jahre Tormann war.
    Ich bin mir aber nicht ganz sicher. Leider erkenne ich sonst niemanden auf diesem Foto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche