skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
XY Ungelöst …

XY ungelöst …

Bereits vor einigen Tagen haben wir an dieser Stelle dieses anspruchsvolle Rätsefoto vorgestellt, das gleich mehrere Fragen auwirft. Bei oberflächlicher Betrachtung könnte man meinen, es handle sich um ein Gartenhäuschen Marke Eigenbau, aber wie passt das große Kreuz am Giebel dazu? Legt nicht auch der Sinnspruch „Ein guter Mensch tut nicht böses“ nahe, dass es sich um eine Privatkapelle handelt? Leider lässt sich die Tafel links oberhalb des Eingangs nicht entziffern … Und dann stellt sich natürlich auch die Frage, wo wir uns befinden. Der Überlieferungskontext würde nahelegen, dass die Aufnahme in Hötting bzw. der Umgebung entstand, aber gewiss ist das nicht ..wir hoffen sehr, dass wir mit Ihrer Hilfe diesen „Fall“ lösen können.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum, Ph-Dig-769)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Manchem hilft es (mir eher nicht) Bilder in Worte zu fassen:
    Bautp der Hütte: Ständerbauwerk aus Rundlingen (recht auffällig) mit möglicherweise eingenuteten, sonst unbehauenen, Querhölzern. Giebelfläche mit Waldkanten oder auch nur geradegebongen Rindenstücke verkleidet. Vergitterte Fenster erlauben Durchlüftung. Kamin mit Blechrohr.
    Das Gebäude ist ein Nebengebäude, da rechts ein größeres Bauwerks steht, dass teilweise in den Fels reicht.
    Möglicherweise ist der Bestand rechts in einen topographischen Vorbestand hineingebaut worden (ein Stollenmundloch?) . Jedefalls steht rechts Fels an, ebenso vermutlich beim Rätselhäuschen (hinter dem offen Türflügel zu sehen)
    Der Bestand rechts weist eine Blechverkleidung der Wand auf.
    Ich tippe beim gesuchten Häuschen auf eine Selchkammer.
    Die Aufschrift „Ein guter Mensch tut nichts böses“ könnte eine Hinweis auf den vielleicht fehlenden Baukonses für das hier errichteten Gebäudes sein 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche