skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Ein Blick In Die Innstraße

Ein Blick in die Innstraße

Diese Aufnahme entführt uns in die Innstraße der frühen 1930er-Jahre. Wir stehen ungefähr auf der Höhe des Hauses Nr. 61 und blicken nach Osten. Trotz des Schnees auf der Rumer Spitze scheint es ein warmer Tag zu sein. Über der Bäckerei Oberhammer (Innstraße 73) schauen zwei Kinder aus dem Fenster direkt zum Fotografen herüber, vor der Bau- und Maschinenschlosserei Pertl (Instraße 81) bzw. gegenüber beim Gasthaus Zum Engl (Innstraße 22) „hoagascht’n“ einige Bürgerinnen und Bürger in der Sonne. Rechts im Bild erkennt man die die Schneiderei des Wilhelm Plattners (Innstraße 8) gut, der im Dezember 1918 seine Konzession als Kleidermacher erhalten hatte.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Ph-A-24613)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Wäre schön, noch einige Fotos aus der Koatlackn zu sehen…bin in Hnr. 16 (Hexngassl) aufgewachsen und erinnere mich noch gut an die Schneiderei Plattner, an den Lebensmittelladen Visneider und den Gabalinkeller.
    Die Bäckerei Oberhammer hieß zu meiner Zeit bereits Bachmann und wurde von der Bachmann Else und Ihrem Bruder (in der Backstube) geführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche