skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Diese Baulücke …

Diese Baulücke …

… mitten in der Stadt stand im Zentrum unseres gestrigen Fotorätsels. Gratulation an die Herren Heis, Schönegger und Roilo, die es nahezu zeitgleich gelöst haben.

Am 1. Juli 1891 hatte Johann Kreid das Hotel Kreid am Margarethen Platz (heute Bozner Platz) mit der beachtlichen Anzahl von „65 elegant und neueingerichteten Zimmern“ eröffnet.

Werbekarte des Hotel Kreid, um 1895.

80 Jahre später endete die Geschichte des Kreid, das Hotel wurde abgerissen, wodurch diese beachtliche Baulücke entstand. Interessant ist der Blick in die Meinhardstraße, deren Erscheinungsbild sich in den letzten 50 Jahren ebenfalls stark gewandelt hat.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Sammlung Gottfried Newesely / Fir-981)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche