skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Der Wohl Höchste Arbeitsplatz Innsbrucks …

Der wohl höchste Arbeitsplatz Innsbrucks …

… liegt auf einer Seehöhe von 2252 m im Norden der Stadt und bietet auch während der Arbeitszeit so manchen herrlichen Aus- und Tiefblick. Reichlich frische Luft, ein internationales Publikum und eine einzigartige Bergkulisse hat dieser Dienstort ebenfalls zu bieten. Selbst eine Dienstwohnung gab es hier heroben (ob diese heute noch existiert, ist mir leider nicht bekannt). Allerdings sollten Sie – wenn Sie jetzt über einen spontanen Berufswechsel nachdenken – neben technischen Kenntnissen auch eine gehörige Portion Schwindelfreiheit mitbringen, denn die Arbeitsstelle befindet sich – Sie haben es sicherlich längst erkannt – am Hafelekar; genauer gesagt in der Bergstation der Sektion II der Nordkettenbahn mit der schönen Adresse Hafelekar 1. Auch hier heroben müssen von Zeit zu Zeit Instandsetzungen und Revisionen vorgenommen werden. Und wie unsere Aufnahmen aus dem Jahr 1953 eindrucksvoll zeigen, wäre Höhenangst dabei doch etwas unangenehm …

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Archiv der Nordkettenbahn)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche