skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Bevor Die Pauluskirche…

Bevor die Pauluskirche…

…1960 eröffnet wurde, bestand schon eine Notkirche Ecke Reichenauerstraße – Oswald-Redlich-Straße. Die Kirche zum „Unbefleckten Herzen Mariä“ bildete den Nukleus der Seelsorge in der Reichenau. Im Zuge der Recherche zur Baugeschichte der Pauluskirche sind zwei Fotos dieser Notkirche in den noch nicht bearbeiteten Beständen des Stadtarchives gefunden worden. Das Titelbild zeigt die wegem dem großen Kreuz vor dem Eingang und dem kleinem Türmchen gut als solche erkenntliche Notkirche mit der Hausnummer Reichenaustraße 45 .

Auch der Innenraum mit Blick auf den Altar wurde zu unserem Glück gut dokumentiert.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Ph-A-24403-3-186; Ph-A-24403-3-187)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche