skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
25 Jahre FF Wilten

25 Jahre FF Wilten

Am 25. und 26. Juni 1898 feierte die Freiwillige Feuerwehr Wilten die 25. Wiederkehr ihrer Gründung mit einem rauschenden Feuerwehrfest.  Die Feierlichkeiten begannen am Samstagabend mit einem Fackelzug, einem Feuerwerk und einer Festversammlung im Hotel „Veldidena“ und wurden am Sonntag in der Früh mit einem musikalischen Weckruf wieder aufgenommen. Auf die Fahnenweihe in der Wiltener Pfarrkirche, folgten die Abhaltung des 12.  Bezirksfeuerwehrtages in den Räumlichkeiten des „Adambräu“ und ein Festzug durch die Straßen Wiltens. Den Höhepunkt bildete eine Schauübung:

„Als Brandobject war das Bienehaus bei Südwestwind supponiert [= angenommen]. Alsbald rückte die Wiltener Wehr heran, nahm mit großer Leiter an der Westseite des Hauses Aufstellung und rückte dort dem Feuer energisch zu Leibe. Mit einem zweiten Strahle wurde das Haus des Spänglers Meyr wirksam geschützt, ein dritter deckte die ostwärts gelegenen kleinen Objecte. Die Aufstellung und die Durchführung der Uebung vollzog sich in präcisester Weise und bot einen erfreulichen Beweis für die tüchtige Schulung und den unermüdlichen Eifer des Commandos und der Mannschaft“, so der Berichterstatter der Innsbrucker Nachrichten.

Im Zuge der Eingemeindung Wiltens im Jahr 1904 endete (vorerst) auch die Eigenständigkeit der Feuerwehr Wilten; sie wurde zur 6. Kompanie der Freiwilligen Feuerwehr Innsbruck. Erst nach dem 2. Weltkrieg erlangte sie – zunächst unter dem Namen FF Wilten-West – wieder den Status einer selbstständigen Einheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche