skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Wir Wissen Es

Wir wissen es

Wo ist denn das? Ist das wirklich in Innsbruck?

Ja. Und die Straße in der Bildmitte gibt es heute noch, aber mit etwas mehr Fahrzeugen. Die Gebäude links und rechts gibt es nicht mehr, aber das Bauwerk links dahinter steht heute noch unverändert. Aus Erfahrung wissen wir: Das Bild wird sofort erkannt oder erst nach langem rätseln… Viel Spaß!

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. Kaiserjägerstraße, 2. Gebäude links Kapuzinerkirche, vor 1866,
    Der Ansitz bei dem heute die PBDion beginnt ist wohl die Preisfrage.
    Dessen Dachaufbau ist nicht uninteressant:

  2. Dieses Aquarell von J. Gröber findet sich auch in Fischnalers Innsbrucker Chronik, Band 2, Seite 95.
    Demnach handelt es sich bei dem Ansitz links im Bild um das Ingram-Anwesen beim Kapuzinerkloster. Aus dem Besitz von Ferdinand Graf Spaur gelangte es über Ignaz von Reinhart an das Landwehr-Arär.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche