skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Wir Suchen Eine Person

Wir suchen eine Person

Ich nehme es diesem Rätsel gleich vorneweg: dieses Gebäude steht nicht in Innsbruck! Zum Glück fragen wir in erster Linie auch nicht nach dem Gebäude, sondern dieses soll ein Hilfsmittel zur Lösung des Rätsels sein. Die hier geborene Person hat nämlich einen starken Bezug zu Innsbruck und ist auch hier verstorben und begraben. Das Geburtshaus ist das hintere linkere Gebäude mit der Aufschrift „Zollamt“. Zwei weitere kleine Hinweise gebe ich noch dazu: a) die Person lebte im 19. Jahrhundert und b) wir finden den Namen in zahlreichen Ortschaften Tirols auf der Straßenkarte.

Wen suchen wir?

P.S.: Bonuspunkte für die Lokalisierung des Gebäudes sind möglich 😉

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Slg. Gottfried Newesely, GoNe-011751)

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare
  1. Lösungsvorschlag: Adolf Pichler wurde am 4. September 1819 im Zollhaus von Erl bei Kufstein geboren. Er starb 15. November 1900 in Innsbruck. Sein Wirken als österreichischer Schriftsteller und Naturwissenschaftler ist unvergessen.
    In Innsbruck erinnern u.a. der Adolf-Pichler-Platz und das Denkmal an ihn.

    Wieviele Bonuspunkte gibt es zu gewinnen?

    1. Ich gebe Ihnen einmal 3 Punkte, je einen pro Kommentar. Sie können zur Befreiung von der sonst alle Kommentatoren treffenden ab heuer (genauere Info folgt noch) halbjährlich anfallenden Archivreinigungspflicht herangezogen werden.

  2. Das Grab von Adolf Pichler findet sich am Westfriedhof. Es ist die Grabstelle M264-266. Bei einem Spaziergang immer einen Besuch wert!

  3. Nachdem Herr Hauser und Herr Auer zeitgleich die Lösung gefunden haben werde ich die Punkte, jeweils 2, in diesem Fall aufsplitten. Da Herr Auer jedoch auch das Haus identifiziert hat bekommt er noch die ominösen Bonuspunkte (das sind 42) zugeschrieben.
    Davon abgesehen bedanke ich mich bei beiden Herren fürs Rätseln 🙂 Ich habe als Zugabe noch eine nähere Aufnahme des Zollhauses beigefügt, die auf Adolf Pichler hinweist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche