skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Motorsport Vom Feinsten!

Motorsport vom Feinsten!

Eine anspruchsvolle Strecke, zwei absolute Stars, ein starkes Teilnehmerfeld und 20.000 begeisterte Zuschauer – das alles bot das Motorrad-Bergrennen Innsbruck–Hungerburg am 12. Oktober 1947.

Den Tagessieg holte sich das Motorrad-Ass Heiner Fleischmann (Deutschland) auf NSU. Er bezwang die 3,3 Kilometer lange Strecke auf seiner Rennmaschine in sagenhaften 2:46 Minuten. In der Klasse der Rennmaschinen bis 250 ccm ging der erste Platz an den Oberösterreicher Helmut Krackowizer. Das Grazer Duo Böhm-Fuchs holte sich in der Beiwagenklasse bis 600 ccm den Sieg. Bei den Sportmaschinen bis 750 ccm errang der Lokalmatador Dr. Bogner den ersten Platz.

Die absolute Tagesbestzeit brannte Hans Stuck in den Asphalt (allerdings außer Konkurrenz). In seinem Cisitalia-Rennwagen benötigte der „Bergkönig“ für die Strecke lediglich 2:43 Minuten.  

Programmzettel für das Motorrad-Bergrennen Innsbruck-Hungerburg. Die Eintrittspreise für das Rennen betrugen umgerechnet 10,2 bzw. 12,2 Euro.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Pt-410 & Pt-430)

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare
    1. Ich habe Ihre Frage erst heute im Zuge der Anfrage von Frau Brandt gelesen, Herr Opperer, bin aber nicht sicher, ob ich Ihnen überhaupt weiterhelfen kann. Es gab offensichtlich 2 verschiedene Motive für die Ankündigung dieser Veranstaltung. Eines für das eigentliche Rennen (Titelbild) und eines für das offizielle Rennprogramm (evtl. die Rückseite von Bild 2 ?). Auf Ersterem ist neben den Renndaten der Schriftzug „Novitas“ zu lesen, auf Zweiterem steht „Novitas ° Wallnöfer“. Ich meine, dass sich auf solchen Werbeplakaten auch immer die Grafikanstalt und/oder der Verlag verewigt haben und nicht zwangsläufig der Künstler, aber vielleicht haben Sie nun zumindest einen neuen Anhaltspunkt.
      Ein Programm-Blatt dieses Rennens wurde übrigens im Februar 2022 bei einer Online-Auktion um € 71,– verkauft.

    1. Sehr geehrte Frau Brandt,

      wir haben im Archiv drei Aufnahmen von diesem Rennen. Die Signaturen lauten:

      KR/NE-2578 / KR-NE-2579 / KR-NE-2580

      Sie zeigen die Rennleitung bzw. einige der Teilnehmer vor dem Start in St. Nikolaus.

      Beste Grüße,
      Matthias Egger

Schreibe einen Kommentar zu Gottfried Opperer Antwort auf Kommentar entfernen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back To Top
×Close search
Suche