skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
London Calling

London Calling

Auch wenn der Inn nicht die Themse, die Hofburg nicht Buckingham Palace und das Tivoli- nicht das Wembley-Stadion ist, so wehte im ausgehenden 20. Jahrhundert doch ein Hauch von London durch die Straßen von Innsbruck. Und das lag an diesem Doppeldeckerbus (AEC, Regent III RT), dessen Richtungsanzeiger immer noch Keston, ein Dorf im Großraum London, anzeigte. Eine gültige Fahrkarte nach Keston hätte uns aber ebenso wenig eine Mitfahrt ermöglicht, wie ein Fahrschein für eine beliebige Innsbrucker Buslinie, stand doch dieser AEC nicht in Diensten der IVB. Er wurde – wie unschwer zu erkennen – für Werbezwecke eingesetzt und die Aufmerksamkeit der Passanten war ihm gewiss. Auch Walter Kreutz konnte ohne ein Foto zu machen, nicht an ihm vorbei. Vielleicht erinnern ja auch Sie sich noch an diesen Anblick? Und natürlich wüssten wir gerne, wo diese Aufnahme entstand …

(StAI, Slg. Kreutz)

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare
    1. So ein Bus ist 1982 am Fürstenweg gestanden, er hatte seitlich einen Werbebanner, auf dem „Zur Adria – Brennerautobahn“ stand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche