skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Kurz Vor Ihrem Ende

Kurz vor ihrem Ende

Herr Auer wird es mir hoffentlich danken, dass ich diese wunderbaren Aufnahmen der Kettenbrücke zum „Nostalgeln“ einstelle. Unser Fotograf Gottfried Newesely fing die Szenerie im Juli 1937, also bereits nach dem Beschluss des Abbruchs aber noch vor dem tatsächlichen Abbau der Brücke, ein. Eine Beschreibung über das Ende der Kettenbrücke hat mein Kollege Matthias Egger bereits in einem Beitrag auf unserem Blog präsentiert. Nichtsdestotrotz wollte ich Ihnen diese Bilder zeigen, um auch andere Blickwinkel auf die Brücke zu präsentieren.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Slg. Gottfried Newesely, GoNe-8707, GoNe-8705, GoNe-8708)

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare
  1. Herrlich! Bei diesen Fotos kann man tief in Nostalgie schwelgen und das Flair von 1937 inhalieren, um sich an der Stadtgeschichte zu berauschen.
    Vielen Dank für die Bilder, lieber Herr Rettenbacher! So viel zu schauen und zu entdecken!

  2. Das zweite Bild zeigt die Beiwagenremise Mühlau der Localbahn, später Linie 4. Ich glaube, das gleiche oder ein ähnliches Foto gab es hier schon mal. Auf diesem Bild ist aber kein Gleis in die Remise mehr zu sehen. Die beiden Fahrleitungsmasten im Vordergrund könnten für die Überspannung von zwei Gleisen ausgelegt gewesen sein, dort war ja die Weiche zu dem Remisengebäude gewesen. Das sind übrigens die klassischen, gusseisernen, verzierten Fahrleitungsmasten der Innsbrucker Local- und Straßenbahnen; einer davon, der wahrscheinlich letzte, steht noch am Bahnhofsgelände in Igls, sofern er nicht mittlerweile ausgewechselt wurde. Würde eigentlich unter Denkmalschutz gehören, finde ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche