skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Die Uni Brennt!

Die Uni brennt!

Ob die Studierenden einen Blick in die Innsbrucker Nachrichten von 17. Mai 1932 geworfen haben, bevor sie im Herbst 2009 „Die Uni brennt!“ zum Motto der Proteste gegen die Einführung des Bologna-Systems erkoren? Jedenfalls findet sich in der obgenannten Ausgabe bereits die Zeile „Die Universität brennt!“ Freilich war das 1932 nicht auf Studentenproteste gemünzt, sondern auf eine großangelegten Einsatzübung der Innsbrucker Feuerwehr.

Zu Pfingsten 1932 feierte die FF Innsbruck ihren 75. Geburtstag mit einem großen Fest. Einen Höhepunkt bildete dabei eine große Einsatzübung beim Universitätsgebäude am Innrain. Alle sechs Kompanien rückten zum Übungsobjekt aus, wo sie ein angenommener Großbrand erwartete. Unter der Leitung von Branddirektor Franz Innerhofer wurden Außen- und Innenangriffe vorgenommen. Das Löschwasser wurde „zum Teil den Hydranten, zum Teil mit Motorhilfe dem Inn entnommen […]. Eine große Menschenmenge folgte mit großem Interesse den Darbietungen, deren Durchführung ein erfreuliches Zeichen vom hohen Ausbildungsstand der Innsbrucker Wehr gab,“ so die Innsbrucker Nachrichten.

Unter Atemschutz nahmen zwei Trupps die Brandbekämpfung im Inneren des Gebäudes auf. Insgesamt wurden bei der Übung sieben Schlauchlinien vorgenommen.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Ph-A-24747)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche