skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Der Bau Der Arlbergbahn – Neue Funde III

Der Bau der Arlbergbahn – Neue Funde III

Mit diesem Fotos vom Bahnhof in „Ötzthal“ schließen wir wieder eine kleine Lücke in der Beitragsreihe zum Bau der Arlbergbahn. Dieser neue Fund stammt wiederum aus der Sammlung Kreutz, die gerade hinsichtlich Bahn stets zu überraschen weiß. Das Bahnhofsgebäude ist im typischen Stil der Arlbergbahnarchitektur gehalten und wirkt mit seinen Laternen und dem überdachten Bahnsteig fast mondän inmitten der wilden Natur. Man kann sich förmlich vorstellen, wie städtische Sommerfrischler des 19 Jh. aus den Zügen stiegen und mit ihrem üppigen Gepäck ins Hotel kutschiert wurden. Apropos Gepäck, die beiden Herren am Bahnsteig wirken, als würden sie auf eben diese Gäste mit einem Wagen fürs Gepäck warten. Bei genauerer Betrachtung könnte es sich aber auch um Bahnhofsmitarbeiter handeln, denn der Wagen im Schlepptau scheint schienengängig zu sein, oder irre ich mich da? Vielleicht kennt sich eine/r unter unseren Leser*innen besser aus.

Das Hauptgebäude existiert mit wenigen Veränderungen auch heute noch so wie auf dem Bild, einzig der Schriftzug Ötzthal hat im Laufe der Jahre sein „H“ verloren. Drumherum hat sich einiges verändert, das einstige Naturidyll ist nun von vielen Gebäuden umgeben.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Sammlung Kreutz, noch ohne Signatur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back To Top
×Close search
Suche