skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Das Kann Nicht Innsbruck Sein! –V

Das kann nicht Innsbruck sein! –V

Eine staubige Straßenflucht im Stile einer Westernstadt, aber halt auf alpin. Hier reitet nicht John Wayne im nächsten Augenblick um die Ecke, sondern eher marschiert eine Schützenkompanie die Straße entlang, um die Feinde zu vertreiben. Immerhin sammeln sich in der Straße schon die Ersten für einen High Noon.

Aber befindet sich diese Straße eigentlich in Innsbruck? Oder doch wo anders? Vielleicht doch im wilden Westen?

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck; Kr/Ne-7901)

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. Nix da mit „Wilder Westen“, Herr Morscher. Der Fotograf befand sich im zahmen Osten der Stadt, in Neu-Arzl. Noch genauer hat’s Herr Schönherr bereits beschrieben. Einer Schützenkompanie konnte man zum Zeitpunkt der Aufnahme auch nicht begegnen, höchstens einer auswärtigen. Ab 1970 hatte der Stadtteil Neu-Arzl/O-Dorf dann eine eigene.

    Bei der „High-Noon-Ansammlung“ könnte es sich um Kirchgänger handeln. Die damalige Notkirche „Zum Heiligen Kinde Jesu“ befand sich in der Pontlatzer Straße ungefähr auf Höhe der Personengruppe, rechts von dieser. Es sei denn, die Aufnahme entstand vor 1934, dann Spaziergang statt Kirchgang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche