skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Weils So Schön Ist…

Weils so schön ist…

schauen wir wieder noch einmal auf den Galgenbühel. Diesmal allerdings von unten. Das lustig-schiefe Marterl aus dem Beitrag Irgendwie makaber ist auch wieder mit von der Partie und gut zu erkennen, wenn man ganz genau hinschaut. Unterhalb sitzt ein Spaziergänger auf einem Bankl. Auf der rechten Seite ist ein Zaun bzw. eine Absperrung zu erkennen.. Wo die wohl dazugehört hat? Meines Wissens ist der schroffe, steinige Teil des Hügels heute auch bewaldet, aber man belehre mich eines Besseren wenn dem nicht so ist…

(Stadtarchiv Innsbruck, Ph-A-24512-187)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Das Kreuz am Galgenbühel im Franziszeischen Kataster:
    https://mapire.eu/de/map/cadastral/?layers=here-aerial%2C3%2C4&bbox=1262995.8799442376%2C5985767.403315084%2C1264132.8807399797%2C5986185.418313518
    Das Gelände ist heute bewaldet, das Kreuz erkennbar in der Bildmitte die Lichtung am östlichen Waldrand.
    https://simon04.github.io/tyrolean-map/#19/47.26835/11.35064/Image_Aktuell_RGB
    im OpenStreetMap: https://simon04.github.io/tyrolean-map/#19/47.26835/11.35064/OSM
    ist die exakte Position zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche