skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Transporte II

Transporte II

Schon wenige Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs wurden von der Firma Henschel in Kassel wieder Lastkraftwagen hergestellt. Diese charakteristische Form deutet auf ein Baujahr so um 1950 und danach hin.

Die Spedition Westtrans in Innsbruck konnte bei einer ersten Recherche nicht nachgewiesen werden. Vielleicht erinnert sich jemand aus der Leserschaft an das Unternehmen mit ihren mächtigen Fahrzeugen?

Das Schild „T.I.R.“ auf der Stoßstange war früher auf fast jedem Fahrzeug zu sehen. Als Kind wusste man nicht, was es bedeuten könnte, aber es hatte eindeutig den Geruch der weiten Welt. In Wirklichkeit ist es ein Abkommen zur erleichterten Zollabwicklung im straßengebundenen Fernhandel.

Noch ein Wort zum offenkundig stolzen Fahrer. Auf den ersten Blick schaut es aus, als hätte der Fahrer lange Haare; einen Wuschelkopf. Das würde auf eine Datierung ab den 1970-er Jahren hindeuten; also auf eine „Sekundärnutzung“ des LKWs. Aber bei genauer Betrachtung ist das nur ein Schaden auf dem Foto.

(Quelle: Private Sammlung)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Kleines Detail: Das schon lange verschwundene Aufklappbare Dreieck am Dach der Fahrerkabine. Sie bedeutete „Achtung, Fahrzeug mit Anhänger“. So gewarnt, konnte man für einen von rechts einbiegenden Lkw etwas mehr Platz einräumen indem ein paar Meter vor der Kreuzung stehenblieb.

    Die Firma selbst ist mir auch nicht erinnerlich. Vielleicht ein Ein-Mann Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche