skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Hier Waren Sie Bestimmt Schon Einmal…

Hier waren Sie bestimmt schon einmal…

… allerdings hat sich die Umgebung in den letzten 90 Jahren doch ziemlich verändert. Wir befinden uns zu Anfang der 1930er-Jahre auf der Hungerburg und blicken gegen Nordwesten. Mächtig ragen die ‚angezuckerten‘ Gipfel der Nordkette empor, das Vordere Brandjoch, die Frau Hitt und die Sattelspitzen.

In der linken Bildhälfte fallen zunächst die freien Flächen im Vordergrund auf, die heute längst verbaut sind. Dahinter sehen wir die von Landesgerichtsrat Dr. Max Attlmayr († 1919) im Jahr 1910 errichtete Villa. Die Pläne hatte auch in diesem Fall der bekannte Architekt Adalbert Erlebach geliefert. Zum Zeitpunkt der Aufnahme gehörte das Anwesen jedoch bereits dem Arbeiterverein Kinderfreunde. Schräg dahinter ragt der Aussichtsturm des Seehofs aus dem Wald.

Jenseits der Gramartstraße (die damals offiziell noch nicht so hieß) können wir die in den Jahren 1931/32 erbaute Theresienkirche erahnen und davor sehen wir an der Ecke Gramartstraße-Hungerburgweg einen Kiosk, der in späteren Jahren einmal einen Friseur beherbergen sollte.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Ph-Pl-1042)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche