skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Feuerwache Wilten-West

Feuerwache Wilten-West

Nach einer längeren Verschnaufpause setzen wir heute unseren Spaziergang zu den historischen Feuerwachen Innsbrucks fort und machen heute ganz im Westen der Stadt Station. Am 14. September 1975 wurde in Sieglanger die neue Wache der FF Wilten-West (gegr. 1936 als Löschzug Sieglanger) feierlich eingeweiht, nachdem das alte, im Jahr 1952 übergebene Gerätehaus viel zu klein geworden war. Im Herbst 1973 erfolgte daher der Spatenstich für den Neubau und die Mitglieder der FF Wilten-West beteiligten sich mit großem Einsatz an der Errichtung ihrer neuen Wache. Diese trug den ständig wachsenden Anforderungen an die Einheit (hier sein nur der Bau der Inntal- und der Brennerautobahn erwähnt) Rechnung und bot Platz für drei Löschfahrzeuge. Exakt 40 Jahre stand sie in Verwendung.

Blick aus der neuen Wache. Rechts im Bild der kurz zuvor übernommene Land Rover (KAT-Fahrzeug).
Pfarrer Spannagel zelebrierte die Feldmesse.
Festansprache von Landesfeuerwehrkommandant Hermann Partl.
Bericht der NTZ vom 15.9.1975.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Archiv der Feuerwehr der Stadt Innsbruck, Fotoarchiv der Berufsfeuerwehr Innsbruck)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche