skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Feine Mechanik Da Und Dort

Feine Mechanik da und dort

Der Fahrrad- und Motorradhändler Vinzenz Ahrer betrieb sein Geschäft in der Sterzingerstraße Nr. 6, also in unmittelbarer Nachbarschaft zum Bahnhof. Daneben verkaufte er auch noch Schreibmaschinen und Nähmaschinen. Also (fast) alles Wunschobjekte der damaligen Jugend.

Das Geschäft war eine Institution über viele Jahre. Heute sind Schreibmaschinen weitestgehend ausgestorben und Nähmaschinen eher eine Randerscheinung. Die wenigen Fachhändler, die es dafür noch noch gibt, sind allerdings Meister ihrer Materie. Es ist durchaus empfehlenswert, eine Einschulung auf eine moderne Nähmaschine durch einen Fachmann zu erleben.

Durch die gesellschaftlichen Dynamiken der letzten Jahrzehnte sind solche Geschäfte an solchen Adressen heute kaum mehr vorstellbar. Dafür haben sich neue Möglichkeiten ergeben, in Innsbruck international, also bei irgendwelchen gesichtslosen Konzernen, einzukaufen.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Signatur: Kr/Ne-3306)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche