skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Einen Ungewohnten Blick..

Einen ungewohnten Blick..

bietet dieses Bild aus der Sammlung Walter Kreutz. Aufgenommen wurde das Bild im Jahr 1973 von Kurt Reuter. Aber wo genau befinden wir uns?

Stadtarchiv Innsbruck KR-NE-4041

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare
  1. Das muss zwischen Dorfgasse, Bildgasse und Bauerngasse in Hötting aufgenommen worden sein. Links im Vordergrund die heutige Adresse Dorfgasse 11, und rechts das Haus Dorfgasse 32. Zwischen den beiden Häusern verläuft hinter dem Zaun die Dorfgasse.

    1. Sie haben recht. Der Bauernhof in der Mitte oben ist Friedlegg. Das zweite Haus von links war zu der Zeit ein Ausflugsgasthof, jetzt Schießstandgasse 2b . Der Name dazu fällt mir leider nicht mehr ein, irgend etwas mit „Sonne“, eventuell „Sonneck“?.

  2. Anno 1973: Der Obstgarten gehörte damals zum Bauerhaus rechts und war der sogenannte Hanneler-Garten der
    Familie Portner, heute stehen die „Raiffeisenblöcke“ darauf, li vorne ist die Pension Heis-Dorfgasse 11, zu sehen,
    dahinter quergestellt ist das ehemalige Gasthaus Bergland, der Wiesenhang hinauf ist der Graschler -Bichl,
    darüber ist der Hof vom „Lippentaler Pepi“,- Friedlegg zu sehen, über die Wiesenkante ganz oben ist
    der Planötzen-Ander.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche