skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Eine Wechselvolle Geschichte

Eine wechselvolle Geschichte

In der Haymongasse in Wilten posiert eine Familie während des Zweiten Weltkriegs für den Fotografen. Darunter auch ein Soldat in der Uniform der Deutschen Wehrmacht. Ob dieser wohl den Krieg überlebt hat? Vermutlich handelt es sich um den Ausflug zweier befreundeter oder verwandter Paare mit deren Kindern.

Dahinter sieht man die Fassade des Gasthauses „zum Riesen Haymon“. Der Kampf zwischen dem Riesen Haymon und dem Riesen Thyrsus wird unterschiedlich interpretiert, jedoch ist Haymon bis heute eine Bezeichnung, die vom Innsbrucker Buch-Verlag bis zu eben diesem Gasthaus weiterlebt.

Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts findet sich in dem ehemaligen Ansitz Augenweidstein ein Gasthaus. In den folgenden Jahrzehnten wechseln die Eigentümer und Pächter immer wieder, aber das Lokal mit seinem großen Gastgarten ist eine Innsbrucker Institution. Mitte der 1990-er Jahre drohte das Aus, aber eine beherzte Unterschriftenaktion der Wiltener und Innsbrucker Bevölkerung konnte dies verhindern und seit 1997 ist der „Riese Haymon“ wieder eine moderner und beliebter Gasthof der Innsbrucker Bevölkerung.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Signatur: Ph-32.256)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche