skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Ein Verwaltungs-Palast

Ein Verwaltungs-Palast

Die 1898/1899 errichtete Bundesbahn-Direktion, damals noch „k.k. Staatsbahn-Direktion“ in der Claudiastraße im Innsbrucker Saggen war ein überaus repräsentativer Verwaltungsbau im klassischen Stil der Zeit.

Am 12. November 1898 konnte bereits die Firstfeier erfolgen. Etwa ein Jahr später nahm die Verwaltung der Eisenbahn hier ihren Dienst auf. Am 13. Dezember 1899 stand dazu in den „Innsbrucker Nachrichten“ zu lesen:

In spannendes Detail (sprichwörtlich) am Rande: Am rechten Bildrand ist ein Teil des ersten Gebäudes des Riesenrundgemäldes zu sehen. Dieses brannte 1906 ab, während sich das Gemälde in London auf der „Imperial Austrian Exhibition“ befand. Dadurch wurde ein Neubau nötig, der sich neben der Talstation der Hungerburgbahn befand. Seit 2010 ist es am Bergisel angesiedelt.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Signatur: So-1-236)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche