skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Ein Rasantes PS Und Zwei Bretteln

Ein rasantes PS und zwei Bretteln

Skijöring ist eine ursprünglich nordeuropäische Wintersportart, bei der ein mutiger Skifahrer oder Skifahrerin von einem Pferd durch einen Rundkurs oder über eine Langstrecke gezogen wird. Da sich der Gezogene mit beiden Händen am Zugseil festhalten muss, sind die Einflussmöglichkeiten auf das Pferd sehr eingeschränkt. Daher hat sich auch eine Variante entwickelt, bei der der Sportler von einem Pferd mit Reiter gezogen wird. Auf jeden Fall eine Sportart für mutige WintersportlerInnen.

Nachdem sich der Sport nach dem Ersten Weltkrieg auch zunehmend in Mitteleuropa etabliert hatte, wurden auch in Innsbruck die ersten Rennen veranstaltet. Die traditionsreichste Strecke führte hierbei von Zirl vom Gasthaus Post nach Innsbruck bezeichnender Weise zum Rössl in der Au. Veranstalter war meist der Innsbrucker Reitklub.

Hier sehen wir ein Gespann auf dem Weg von Kranebitten Richtung Höttinger Au. Im Hintergrund die Kapelle. Die Aufnahme stammt wohl aus der Zeit um 1930.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Signatur: Ph-11.230)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche