skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Ein Bisschen Kitsch Muss Sein…

Ein bisschen Kitsch muss sein…

Dass der Lanser See für die Innsbrucker schon lange ein beliebtes Bade-Ausflugsziel war, ist bekannt. Doch die Liebe der Innsbrucker zum kleinen See im Mittelgebirge geht über das Baden hinaus. Auf den ersten Blick denkt man hier, tatsächlich eine Aufnahme vom Lanser See vor sich zu haben. Erst wenn man zum zweiten Mal hinsieht, erkennt man, dass es sich offensichtlich um eine Aufnahme aus dem Atelier handelt. Statt Karibik-Strand oder Safari, die man heute vielleicht als Hintergrundmotiv wählen würde, bevorzugten die InnsbruckerInnen um die Jahrhundertwende die Idylle des heimischen Lanser Sees. Die Fotomodelle nahmen dafür im Ruderboot Platz, im Hintergrund zu erkennen ist das ehemalige Hotel Lanser See, Serles und Habicht, sowie der Kurort Igls. Beide Bilder sind in das Jahr 1908 datiert.

Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Ph-31937 (Fotograf: Fritz Gratl)

Auch diese illustre Damenrunde ließ sich vermeintlich vor dem Lanser See ablichten (Ph-32061)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche