skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Die Kirche Im Vormaligen KZ

Die Kirche im vormaligen KZ

Auch die Pradler Pfarre hatte nach 1945 einen sehr hohen Bevölkerungsanstieg zu verzeichnen, welcher eine Teilung der Pfarre erforderlich machte. 1948 wurde deshalb in einer Baracke des ehemaligen Konzentrationlagers in der Reichenaus, das nach dem Krieg als Entlassungslager verwendet wurde, die sogenannte „Heimkehrer-Notkirche zum Heiligen Kreuz“ eingerichtet.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Ph-A-24403-1-1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche