skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Die Erzherzog-Eugen-Straße Als Flaniermeile

Die Erzherzog-Eugen-Straße als Flaniermeile

Wer hätte das gedacht, dass die Erzherzog-Eugen-Straße einstmals zum Flanieren einlud. Zur Stärkung konnte im Eckhaus Schubertstraße eingekauft werden. Dort befand sich seit 1931 die Butter und Milchhandlung von Katharina Theiner, die auch am Hindenburgplatz 1 (= Claudiaplatz) ein Geschäft besaß. In Inseraten warb sie für Backstein- und Romadourkäse sowie Graukäse unter anderem auch als Ausflugsproviant. Das Grundstück in der Erzherzog-Eugen-Straße wurde 1939 mit den Wohnhäusern Nr. 32, 34 und 36 verbaut.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Fotoalbum Sommer 1-243, um 1928)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche