skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Der Tatzlwurm

Der Tatzlwurm

Während Exl´s Bauerntheater im Adambräu das umfangreiche Repertoire mit täglich wechselnden Stücken abarbeitet, geht es im Pradler Bauerntheater ruhiger zu. Am Sonntag, dem 12. Juli 1903 ging ab 3 Uhr „Der Tatzelwurm oder das Glöckl von Birkenstein“ über die Bühne im Lodronischen Hof. Es handelte sich um ein „Oberbaierisches Volksstück mit Gesang und Schuhplattltanz in 4 Akten von Hermann Schmidt.“

Aufgeführt von der „1. Tiroler Original-Bauernspieler Gesellschaft“ unter der Leitung von Ferdinand Rauter und der bis heute bekannten Josefine Weiß.

Die Innsbrucker Nachrichten berichteten am 11. Juli 1903:

(Stadtarchiv/Stadtmuseum, Pt-23)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche