skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Damals Wie Heute I

Damals wie heute I

Es hat irgendwie einen ganz besonderen Reiz, ein altes Foto nachzustellen bzw. genau an derselben Stelle abzudrücken, wo einstmals ein Fotograf vor vielen Jahren abgedrückt hat. Spaziert man vom Gasthaus Schießstand in östlicher Richtung die Schießstandgasse hinunter, so kommt man genau an der Stelle vorbei, wo zwischen 1950 und 1955 dieses Hausdetail von Fotograf Hermann Faschingbauer abgelichtet wurde. Wir blicken auf das Haus Schießstandgasse 3, die bemerkenswert steile Wendeltreppe hatte die Aufmerksamkeit des Fotografen erregt. Im Hintergrund sehen wir einen Teil des Hauses Dorfgasse 11, heute Pension Heis. Damals noch ein Bauernhaus (vulgo „Bruggeler“) wurde es in den Jahren 1963/64 für die ersten olympischen Winterspiele in Innsbruck umgebaut und als Frühstückspension adaptiert.

Ein Sprung ins Jahr 2020: Noch heute sieht die Situation sehr ähnlich aus. Wie am Vergleichsfoto gut zu erkennen ist, hat sich die schwindelerregende Holztreppe tapfer gehalten.

Dorfgasse 11 in Frontansicht vor dem Umbau, späte 1950er Jahre. Im Hintergrund der heute teilweise bewaldete „Graschler Bichl“, ganz oben Friedlegg.

(Stadtarchiv Innsbruck, Ph-28177, Ph-Dig-932, Ph-Dig-936.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche