skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
An Der Fassade…

An der Fassade…

… des alten Ferstlhauses an der Ecke Pfarrgasse-Hofgasse befand sich einst auf Höhe des ersten Stockwerkes eine Darstellung der Siegesgöttin Victoria. Möglicherweise war diese Statuette vom Bildhauer Alexander Colin († 1612 in Innsbruck) geschaffen worden. Darunter befand sich folgende Inschrift:

“R. 1588 / Pax Quaesita Victoria / R. 1803 u. 1838”

Während des Zweiten Weltkrieges, genauer gesagt beim 13. Luftangriff auf Innsbruck (16. Dezember 1944), erhielt das Gebäude einen Volltreffer. Dabei wurde auch die Statuette zerstört.

Erwähnenswert scheint zudem die Tafel unterhalb des Friedensengels, die auf die berühmte Trachtensammlung der Anna Wöll (Pfarrplatz 3) hinweist; damals eine der Innsbrucker Sehenswürdigkeiten. Auch Mitglieder des Hauses Habsburg, darunter Erzherzog Friedrich (1856–1936) mit seiner Familie, machten am Pfarrplatz Station, um bei Frau Wöll die historischen Tiroler Trachten zu besichtigen.

Photographie & Verlag A. Stockhammer, Hall i.T.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Sammlung Baufirma Mayr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche