skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Alltag In Der Altstadt

Alltag in der Altstadt

Wenngleich auch zu Ende der 1920er-Jahre Fuhrwerke im Straßenbild der Stadt noch überwogen, so waren doch LKWs bereits ein vertrauter Anblick, wie diese Fotostrecke von Gottfried Newesely verdeutlicht. Mit seiner Kamera hielt er im Winter 1929 die Anlieferung von Waren in der Herzog-Friedrich-Straße fest.

Beim Be- und Entladen war Muskelkraft gefragt. Dieser LKW mit dem Kennzeichen E VIII 423 war auf das Bürgermeisteramt Tux zugelassen.
Vergangenheit und Zukunft in einem Bild vereint. Links ein Fuhrwerk, rechts ein LKW. Für die letzten Meter wurden die Waren mitunter auch auf Handkarren verladen.
Allein beim Stadtmagistrat Innsbruck waren im Jahr 1929 bereits 251 Lastkraftwagen registriert. Die Frächterei Josef Kiechl war allerdings in Natters ansässig.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Sammlung Gottfried Newesely)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche