skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Vor 37 Jahren …

Vor 37 Jahren …

… im Juli 1984, entstand diese Aufnahme. Wir sind wieder einmal mit den KollegInnen vom Referat SOG unterwegs und da gibt’s bekanntlich immer etwas Interessantes zu sehen. In diesem Fall stehen wir bei einem alten Bauernhof mit „Rieselputz und dekorativen Faschenrahmen der Fenster in spätbiedermeierlichem Charakter.“ Das geschnitzte Bundwerk stammt aus der Mitte des 18. Jahrhunderts; der Hof selbst wurde bereits 1693 zum Erbhof. Uns würde jetzt natürlich brennend interessieren, wo sich dieser schlichte, aber dennoch schöne Hof befindet? Und einen Hausnamen hat er doch sicherlich auch, oder? Sie können uns da sicherlich weiterhelfen 😉

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck)

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare
  1. Sieht aus, wie ich den Weg hinauf zum Arzler Kalvarienberg in Erinnerung habe, Blick nach Norden. Hinten die Dörferstraße.

  2. Und gegenüber der Purnhofweg mit dem Cafe Anzengruber und in weiterer Folge der „Sauerkraut Stolz.“
    Dann kommt die leichte Biegung bei der Kirche und dann weiter hinauf zur Innsbrucker Hauptschützen-
    gesellschaft am Landeshauptschießstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche