skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Neues Album, Neues Glück XXVI

Neues Album, neues Glück XXVI

Dieses Bild könnte durchaus eine (vor)weihnachtliche Szene darstellen. Auf dem Weg zur oder von der Christmette „entschliaft“ man dem pilgernden Menschenstrom und genießt den kurzen stillen Moment, in dem man nur die eigenen Schritte im Schnee knirschen hört. Ein Foto darf natürlich auch nicht fehlen: so still und friedlich liegt der Friedhof, im Hintergrund baut sich die Stiftskirche auf. Und wie Herr Hirsch in einem Kommentar zum letzten Beitrag dieser Serie bemerkte: „Man riecht die kalte Schneeluft, damals sicher noch vermischt mit Rauch aus den Kaminen. Und man spürt die Stille die an solchen Wintertagen herrscht.“ In diesem Sinne darf auch ich Ihnen allen ein besinnliches Fest wünschen.

(Stadtarchiv Innsbruck, Ph-Pl-1782-54)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Zwischen 1909 und 1960 ist das Foto entstanden, war zwar eher leicht zu erraten, dass der Zeitraum zutreffen sollte. Aber die Fahrleitung durch die Leopoldstraße ist in der Zeit vorhanden gewesen. Evtl geben die Türläden am Leuthaus noch einen Anhaltspunkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche