skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Lieber Schlecht Gefahren Als Gut Gelaufen

Lieber schlecht gefahren als gut gelaufen

Auf dieses Sprichwort greift man im Winter sicherlich öfter zurück als zur warmen Jahreszeit. Auf unserem Titelbild aus dem Jahr 1937 sehen wir eine gut verschneite Maria-Theresien-Straße mit entsprechendem Schneegestöber. Am Trottoir parkt ein wartendes Taxi auf seine nächste Kundin. Die vorbeischreitende Dame sieht jedoch nicht so aus als ob Sie die Dienste in Anspruch nehmen wird bzw. genommen hat.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Slg. Gottfried Newesely, GoNe-008507)

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. Auf diesem wunderbaren Winterbild sieht man schön die Geschäftsschilder vom Wäschehaus der Brüder Danninger und vom Schuhhaus Julius Pasch.

    Wie die Zeitungsarchive dokumentieren, war das Wäschehaus Danninger zum Jahreswechsel 1936/1937 der Tatort eines Einbruchs:

    „In der Nacht zum 1. Jänner
    wurde in Innsbruck im Hausgang des
    Wäschehauses Dannhauser in der Maria-The-
    resien-Straße ein Auslageneinbruch verübt;
    entwendet wurden 4 Herrenhemden, 2 Her­-
    renpullover, und ein Seidentuch im Gesamt­-
    wert von 115 Schilling!“

  2. Laut der Kfz-Datenbank des Technischen Museums war das Fahrzeug mit dem Kennzeichen E 1561 auf einen gewissen Hermann Fischer, Adresse: Schneeburggasse 62, Innsbruck, zugelassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche