skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Eisele Und Beisele

Eisele und Beisele

Wir gehen diesmal ins Jahr 1847 zurück. Offenbar recht unberührt von den anstehenden politischen Turbulenzen gibt das k.k. Stadttheater „Eisele und Beisele“ am 14. März als Premiere. Diese „Ausserordentliche Abonnement-Suspendu-Vorstellung. Zum Vortheile der Sängerin Christiane Retzer“ fand auch ihren Niederschlag im „Kais. Kön. priv. Bothe von und für Tirol und Vorarlberg“ vom 11. März 1847 auf Seite 3 (bzw. auf Seite 79 der damals noch üblichen jahresdurchgängigen Paginierung):

Irgendwie klingt dieser Text nicht so vorbehaltlos begeistert von den gesanglichen Leistungen der Künstlerin. Oder täusche ich mich da?

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Pt-66 bzw. Bote von Tirol)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche