skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Von Brücke Zu Brücke

Von Brücke zu Brücke

Foto-Amateur Fritz Nickl hat sein Stativ auf der Innbrücke aufgestellt und richtet die Kamera nach Westen. Dort fehlt einiges, was Promenaden-Benützerinnen von heute an diesem Blick kennen: Die massiven Blöcke des Mariahilfparks sind erst in den 1970ern entstanden. Ebenso fehlt die neue Universität aus der selben Zeit. Links erkennt man das in den 1950er Jahren erbaute Finanzamt, hinter der Universitätsbrücke rechts die modernen Bauten des Prandtauerufers und der Fischnalerstraße.

Die sommerliche Aufnahme dürfte recht früh am Vormittag entstanden sein; in den Ausläufern des Sellrains lösen sich die Gewitterwolken des Vorabends auf. Der Wasserstand des Inns ist relativ hoch, und wie so oft kann sich der Fluss nicht recht entscheiden, ob er blau, grün, petrol oder schlammfarben durch die Stadt rauschen soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche