skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Mit Diesem Schönen Foto …

Mit diesem schönen Foto …

… reisen wir zurück in das Hötting der Jahrhundertwende. Es ist ein schöner Tag, genau das richtige Wetter, um sich einem Fotografen zu stellen. Wir sehen einige Frauen und Männer unterschiedlichen Alters und im Hauseingang können wir einen elegant gekleideten Herren zumindest erahnen. Vermutlich handelt es sich um den stolzen Hausbesitzer … doch wo befindet (oder befand) sich sein Haus?

PS: Damit dieses Rätselfoto auch seinen Namen verdient, haben wir mit Photoshop etwas nachgeholfen und kurzerhand den Straßennamen unter der Hausnummer verschwinden lassen…

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Ph-Dig-767)

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. Es handelt sich um das Haus „beim Bildhauer“ , es war früher im Besitz der Bildhauerfamilie Egger ( fertigten den Altar am Höttinger Bild), dort heiratete ein Höttinger ein, der in der Gemeindepolitik sehr tätig war. Die Gasse hatte früher einen anderen Namen, die Hnr. ist heute eine andere. Der sitzende Herr (vielleicht Knecht) hatte den Vulgonamen Pfitschen Wurzn. Soviel sei verraten, viel Spaß beim Weiterraten!

Schreibe einen Kommentar zu Josef Schönegger Antwort auf Kommentar entfernen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche