skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Es Gab Sie, Die Besseren Zeiten…

Es gab sie, die besseren Zeiten…

…im Innsbrucker Eishockey. Im Jahr 1925 wurde die Sektion Eishockey des Innsbrucker Eislaufvereines gegründet. Zunächst nahm selbige nur an Provinzmeisterschaften teil, erst ab den 1950er Jahren kämpfte man auch um die österreichische Eishockeykrone. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, 1952/53 feierte man bereits den ersten Meistertitel.

Ab 1960 wurde die Sektion Eishockey eigenständig und nannte sich fortan EV Innsbruck. Insgesamt gewann dieser sieben Meistertitel, den letzten davon 1988/89 nach damals schon 26-jähriger Durststrecke. Im Bild zu sehen ist der begeisterte Empfang der Mannschaft vor dem Goldenen Dachl.

Der Verein wurde 1994 aufgelöst und der Nachfolgeverein HC Innsbruck zeitgleich neu gegründet. Seit 2000 spielt dieser auch wieder in der obersten österreichischen Liga. Ein Meistertitel, wie vor inzwischen 32 Jahren, war bislang allerdings immer außer Reichweite.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Ph-G-22915)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche