skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Ende Gut, Alles Gut!

Ende gut, alles gut!

Auf unserem ca. 100 Jahre alten Foto ist der Wagen Nummer 2 auf dem Viadukt der Hungerburgbahn kurz vor Erreichen der Bergstation zu sehen.

In der Mai-Ausgabe des Jahres 1914 der „Innsbrucker Nachrichten“ findet sich ein interessanter Beitrag über eben diesen Viadukt. Dort steht unter der Überschrift „Ende gut, alles gut!“ Folgendes:

„Vor einigen Tagen entglitt einem Angestellten auf der oberen Station der Hungerburgbahn ein 50 Liter-Bierfaß. In rasendem Tempo sauste das Faß über die steile Bahnanlage hinab, unaufhaltsam und unheildrohend; glücklicherweise aber hielt es sich während des Sturzes auf dem Viadukte, dem obersten Teile der Bahnanlage stetig auf dem Bahnkörper, erst unterhalb des Viaduktes sprang es aus diesem heraus und in den Wald hinein, zum Glück ohne irgend Schaden angerichtet zu haben. Es befanden sich zur kritischen Zeit beide Wagen auf der Fahrt. Die Sache hätte also recht unangenehm werden können. Wie man uns mitteilt, trägt der Mangel an Personal bei der Hungerburgbahn Mitschuld an solchen Vorkommnissen.“

(Foto: Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Signatur: Ph-24950)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche