skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Eines Der Schönsten Straßenbahnfotos überhaupt!

Eines der schönsten Straßenbahnfotos überhaupt!

Die Lokalbahn Innsbruck – Hall in Tirol befuhr die 12.143 m lange Strecke von 1891 bis 1974. Wegen der unebenen Schienen wurde sie liebevoll „Haller Trampel“ genannt. Als die Bahn am 1. Juni 1891 den Betrieb aufnahm lag noch keine amtliche Betriebsbewilligung vor. Dies war nach den Worten der Generaldirektion eine „gröbliche, bisher noch nie dagewesene Übertretung des § 1 der Eisenbahnbetriebsordnung“. Bei der Inbetriebnahme bestand der Fuhrpark aus vier Loks, 9 Personen- und 2 Güterwagen. Dazu gab es noch eine Reihe von Beiwagen.

Hier dampft sie gerade von der winzigen Dampflok gezogen durch die Triumphpforte Richtung Wilten. Damit überquert sie bis 1904 auch die Gemeindegrenze zwischen Innsbruck und Wilten. Die Elektrifizierung erfolgte 1909.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche