skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Ein Wichtiges Bauwerk …

Ein wichtiges Bauwerk …

… wurde am 28. Juni 1976 eröffnet: die biologische Stufe des Klärwerks in der Roßau. Im Herbst 1974 hatten die Bauarbeiten begonnen und auf unserem Rätsefoto vom 19. Oktober war die Stufe im Rohbau zu sehen. Die Kosten beliefen sich auf rund 75 Millionen Schilling (das entspricht etwa 20 Millionen Euro). Mit der neuen Anlage war es nicht nur möglich, pro Stunde bis zu 4,6 Millionen Liter Abwasser zu reinigen, sondern sie sorgte auch dafür, dass die Abwässer der Stadt in einem „weitaus höheren Sauberkeitsgrad“ als bislang „wieder dem Inn“ zugeführt werden konnten. Auf diese Weise leistete sie einen wichtigen Beitrag zum Gewässer- bzw. Umweltschutz.

Unser Titelfoto zeigt das Stadtoberhaupt, DDr. Alois Lugger, und andere Mitglieder der Stadtregierung während der Besichtigung der biologischen Klärstufe am Eröffnungstag.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Foto Murauer)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Der Mann rechts neben Alois Lugger ist Ferdinand Oberfellner, ( Vize-Bürgermeister) und damals Ressort-Zuständiger für das Feuerwehrwesen in Innsbruck-Stadt.
    Die fünfte Person von rechts könnte der spätere Vize-Bürgermeister Rudolf Krebs sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche