skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Die Alte Villa Von Onkel Julius

Die alte Villa von Onkel Julius

Mit dieser Beschriftung kam die Abbildung ins Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck.
Bei der alten Villa handelt es sich um das Haus Siebererstraße 6, die 1893 erbaut wurde. Mit Onkel Julius war der Kaufmann Julius Zambra gemeint, Mitinhaber der angesehenen Innsbrucker Firma Dom. Zambra. Gemeinsam mit seinen Brüdern machte er das väterliche Geschäft in der Maria-Theresien-Straße 29 zu einer der ersten Galanteriewarenhandlungen in Innsbruck.
Julius Zambra gehörte zu den bekanntesten Persönlichkeiten der heimischen Geschäftswelt. Als Funktionär war er in vielen Vereinen und Gremien tätig, unter anderem als Mitglied der Schätzungs-Comission für die Veranlagung der Personaleinkommensteuer für den politischen Bezirk Innsbruck, als Revisor der Localbahn Innsbruck-Hall und als Verwaltungsrat der Bade- und Waschanstalt.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Ph/G-25795, nach 1896)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche