skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Der Rätsel Lösung

Der Rätsel Lösung

Zu aller erst möchten wir uns bei allen Beteiligten, die sich an der regen Diskussion und dem Herumtüfteln zu den beiden Rätseln „Ein einsamer Mann streift durch die Trümmer…“ und „Was wollte der unbekannte Fotograf hier nur festhalten?“ beteiligt haben, recht herzlich bedanken, denn auch intern haben wir schon lange daran gerätselt. Sie alle haben uns geholfen bislang nicht verortete Fotos unserer Sammlung einem Punkt auf der Karte zuzuordnen.

Das erste Rätsel vom 17.08. wurde zügig und eindeutig gelöst – es ist die Kohlstattgasse von der Jahnstraße aus gesehen – dankenswerterweise hat man uns sogar eine aktuelle Aufnahme via Mail zugesandt, die dies schön zeigt.

Blick in die Kohlstattgasse mit dem markanten Haus mit Säule (Foto Klaus Fischler)

Das Rätsel vom 16.08. war etwas kniffliger, nach unserer Meinung handelt es sich um die Kohlstattgasse mit Blickrichtung Jahnstraße. Das Haus rechts im Hintergrund dürfte tatsächlich der Kindergarten / Volksschule Jahnstraße 5-7 sein. Auf Google Maps erkennt man, dass sich das Gebäude bis auf den modernen Anbau (Kohlstattgasse 3) nicht sehr verändert hat. Auf dem Luftbild aus dem Jahr 1940 von Herrn Schönegger lässt sich der kleine Anbau sowie das beschädigte Gebäude sehr gut abgrenzen. Die beiden Häuser an der Ecke fehlen nach 1945, weshalb der Blick frei auf den jetzigen Kindergarten fällt. Die Ruine mit Anbau dürfte um 1960 abgerissen worden sein, 1958 ist sie in Luftbildaufnahmen noch zu sehen. 1962 befindet sich an der Stelle schon ein neues Haus – siehe dazu Laser- & Luftbildatlas Tirol.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche