skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Damals Wie Heute II

Damals wie heute II

Wir schreiben das Jahr 1935 und blicken von der Daxgasse in Richtung Osten. Im Hintergrund ist trotz diesiger Sicht unverwechselbar der Höttinger Turm zu sehen. Rechterhand sehen wir das Haus Daxgasse 10, linkerhand das bereits bekannte Gerichtsdienerhaus (Daxgasse 12). Bemerkenswert ist hier die niedrige Mauer zwischen den beiden Häusern, die sich heute quasi mittig im heutigen Straßenverlauf befinden würde. Sie dürfte wohl nicht nur den Straßenverkehr von der unmittelbaren Umgebung des Hauses ferngehalten haben, sondern vor allem das Regen- und Schmelzwasser abgefangen haben, wenn sich die damals noch nicht asphaltierte Straße zum Sturzbach entwickelte. Im Zuge der Straßenverbreiterung im Jahr 1964 mussten viele diese Schutzmauern vor den Häusern der Dorfgasse weichen. Im Hintergrund sehen wir recht dunkel den Vorgänger des Hauses Dorfgasse 8 (heute Bildhauer Millonig). Dieses Haus wurde nach einem Brand abgetragen und im Jahr 1971 in seiner heutigen Form wieder aufgebaut.

Die heutige Situation, aufgenommen am 4.5.2020. Die Mauer vor dem Hause Millonig ist einem Ausstellungsraum gewichen.

(Stadtarchiv Innsbruck, Ph-A-24512-170 und Ph-Dig-933).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche