skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Bis Vor Wenigen Jahren…

Bis vor wenigen Jahren…

… bestand der Kiosk an der ersten Kurve der Brennerstraße unterhalb des Gasthaus Bierstindl. Sein Ende kam dann eher sang- und klanglos: Eines Tages war er einfach weg. Heute ist es eine eher trostlos Fläche.

Früher war diese Kioske nicht primär dem Verkauf von Tabakwaren verpflichtet, sondern sie boten je nach Lage und Geschäftssinn des Pächters auch andere Waren an: Ansichtskarten, aber auch touristischen Souvenirs wie Trachtenfiguren, handgemalte Tellerchen, Ski als getarnte Kugelschreiber und allerlei weiteren Nippes. Damals waren die Waren meist noch aus lokaler Handwerksproduktion. Heute kommen viele dieser Angebote aus Ostasien. Ähnliches findet man heute noch in vielen Ländern rund um das Mittelmeer.

An dieser Stelle dem profunden Sammler und exzellenten (und etwas fanatischen) Innsbruck-Kenner Dr. Herbert Geiler gedacht werden, der leider vor Kurzem viel zu früh verstarb. Eine seine letzten Studien war ein umfangreiches Manuskript aller Innsbrucker Kioske.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Signatur: Ph/A-24.375-54 und 55)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche