skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
„Auf Dem Weg Zur Rossfall“…

„Auf dem Weg zur Rossfall“…

ist dieses Bild, aufgenommen im März 1937, betitelt. Für März scheint eigentlich gar nicht so viel Schnee im Graben zu liegen – bis hierher scheint sich’s recht gut zu spazieren. Der Flurname „Rossfall“ bzw. „Rossfalle“ tauchte übrigens bereits im 14. Jahrhundert auf und bezeichnete ein Gebiet, welches sich in Richtung der Grenze zu Mühlau ausdehnte. In den 1970er-Jahren gab es Bestrebungen von Seiten des Stadtmagistrats, die alten Flurnamen nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, weshalb mit Beschluss aus dem Jahr 1977 unter anderem der Roßfallweg seinen Namen erhielt. Die von der Neubenennung betroffenen Häuser führten zuvor die Adresse „Gramart“ (+ Hausnummer).

Stadtarchiv Innsbruck, Ph-A-24512-137.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche