skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Her Majesty The Queen In Innsbruck

Her Majesty the Queen in Innsbruck

Im Jahr 2017 jährte sich die Benennung des englischen Königshauses in „Haus Windsor“ zum 100. Mal. Dieses Ereignis nahmen zahlreiche Filmemacher zum Anlass, um die bewegte Geschichte der britischen Monarchen genauer unter die Lupe zu nehmen – dabei entstand auch eine Verfilmung des Lebens von Elisabeth II. in einer mehrteiligen Serie unter dem Namen „The Crown“. Die Serie zeigt besonders ausführlich, wie die Queen mit ihrer Familie am 20. Juli 1969 die Mondlandung mitverfolgte. Dass sie knapp zwei Monate zuvor, am 8. Mai 1969, die Stadt Innsbruck besuchte, wird leider ausgelassen, dabei scheint die Queen nicht minder „amused“ über ihren Empfang in der Tiroler Landeshauptstadt gewesen zu sein. Wie immer ist die Queen mit ihrem bunten Kostüm gut in der Menge auszumachen.

Im Rahmen eines nur 5-stündigen Tirol-Besuchs hatte Elisabeth II. ein dicht gedrängtes Programm zu absolvieren: Neben dem Besuch eines Bauernhofs in Sistrans und einer Führung durch die Innsbrucker Altstadt wurde die Queen auf die 1963 eröffnete Europabrücke eingeladen, zu diesem Zeitpunkt die höchste Pfeilerbrücke der Welt und der ganze Stolz des damaligen Landeshauptmanns Eduard Wallnöfer. Wallnöfer weicht während ihres Besuchs kaum von ihrer Seite. Offen bleibt, in welcher Sprache sich die beiden wohl unterhalten haben. Immerhin ist der Ehemann der Queen halb Deutscher und sie hat viele deutsche Verwandte – ihr Deutsch dürfte wohl mindestens so gut gewesen sein wie Wallnöfers Englisch.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum KR-DIA-450, Ph-34340, Ph-6375)

Die Queen mit Fremdenführerin Lilly Sauter und Eduard Wallnöfer vor dem Goldenen Dachl. In der zweiten Reihe zu erkennen sind ihr Mann Prinz Philipp und ihre Tochter Prinzessin Anne (in Orange und im Gespräch mit dem Bürgermeister von Innsbruck, DDr. Alois Lugger). Man beachte auch die damaligen Sicherheitsvorkehrungen.
Empfang der Queen auf der neuen Europabrücke. (Foto: Habermüller)
Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche