skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Die Schmerlinger Alm….

Die Schmerlinger Alm….

…befand sich nicht oberhalb von Innsbruck, sondern mittendrin. Wir befinden uns in der Maximilianstraße, mit Blick in Richtung Westen auf der Höhe des damaligen Hauptpostamtes.

Rechts im Bild sieht man das Gefangenenhaus, welches im Volksmund auch „Schmerlinger Alm“ bezeichnet wurde – vermutlich aufgrund der hinter dem Gerichtsgebäude liegenden Schmerlingstraße. Das Gebäude wurde zwischen 1887 und 1890 gebaut, im Zweiten Weltkrieg beschädigt und 1967 abgerissen. Im Hintergrund erkennt man den charakteristischen Glockenturm der Herz-Jesu-Kirche.

Auch wenn die Gewerbetreibenden der Maximilianstraße durch die Kanalbauarbeiten Einbußen erlitten haben dürften, waren sie für die Häftlinge mit Fenster in der Schmerlinger Alm wohl eine willkommene Abwechslung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche